online travelogue

Nordkap – Yeaaaaaahhhh

Eigentlich wieder alles das Gleiche! Allet schön und schöner und ein Rentier haben wir gesehen als wir bei perfektem Sonnenschein den ruhigen Straßen mit 90km/h langschlichen.

Diese mächtigen Fjorde mit teilweise 100km Ausmaß sind schon enorm. Und erst die Tunnel mit 8km Länge. Ziel war es fast 400km zu fahren um am Samstag Morgen die letzten 100km zum Nordkap zu genießen, doch diese Sonne hat uns soviel Power gegeben, dass wir 12h unterwegs waren und nach 560km in Honningsvåg einen Chickenburger aßen und dann gestärkt die letzten 20km gen Nordkap fuhren!

Um 22:30h rollten wir dann, ohne zu zahlen, an der Mauthütte vorbei und wurden prompt von einer freundlichen Deutschen Servicemitarbeiterin darauf hingewiesen die 235 NOK für das 48h Ticket zu zahlen. Egal, da fährt man 8 Tage und lässt sich doch von nem Eintritt zu 34€ nicht abschrecken! Pahh, da hamn wa gleich noch jeder ein Bier zu 9€ genommen und drauf angestoßen ;)! 0:35h hatte die Sonne dann ihren Tiefststand erreicht und es waren noch bestimmt 100 Leute dort. Doch zu 1:30h dann waren wir allein, haben die Zigarre angemacht und ein paar schöne Fotos vor und auf der Weltkugel geschossen. Das war sooooo schön, dass wir nach dem Freudentanz noch das Zelt bei 5C aufgebaut haben und direkt am Nordkap geschlafen haben. Traumhaft schön und wir haben alles richtig gemacht!

20120729-183920.jpg

20120729-184115.jpg

20120729-184312.jpg

Hinterlasse ein Kommentar